Verband der Vollstreckungsbeamten in Baden-Württemberg e.V.

Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des 'Verbandes der Vollstreckungsbeamten Baden-Württemberg e.V'. Dieser Verband hat sich zur Aufgabe gemacht, an der Gestaltung eines modernen Vollstreckungswesens mitzuwirken und für die Hebung des Ansehens des Berufsstandes einzustehen. Mit diesem Internetauftritt sollen die Verbandsmitglieder und die interessierte Öffentlichkeit die Möglichkeit erhalten, aktuelle Informationen über den Verband, die relevante Rechtsprechung und die sonstigen Entwicklungen im Vollstreckungswesen online abzurufen. Weitere Infos gibt es über das Auswahlmenue.

Karl-Heinz Herzog, Vorsitzender




Seminar am 15. März 2017


Der Verband der Vollstreckungsbeamten Baden-Württemberg e.V.
führt am 15.3.2017 eine Fortbildungsveranstaltung für die
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Vollstreckungsdienstes durch.


Themen:

Konfrontation mit Konflikten und Gefahren
Möglichkeiten der Deeskalation
Einsatz von verbalen und nonverbalen Ressourcen
Umgang mit Angst, Blockaden und Unsicherheiten
hin zu selbstbewusstem und sicherem Auftreten

Umgang mit gefährlichen Hunden
Allgemeine Verhaltensgrundsätze beim Umgang mit Hunden
Kommunikation, Ausdrucksverhalten und Körpersprache
von Hunden
Richtiges Verhalten bei frei laufenden aggressiven Hunden
Richtiges Verhalten bei Hundeangriffen
Möglichkeiten der Abwehr


Seminarinfo als Download
Seminaranmeldung als Download


Wir über uns

Der `Verband der Vollstreckungsbeamten Baden-Württemberg e.V.´ ist der Zusammenschluß der Beamten und Angestellten der besonderen Fachrichtung des Vollstreckungsaußendienstes des Landes Baden-Württemberg. Er setzt sich für die Gestaltung eines modernen Zwangsvollstreckungswesens und für die Hebung des Ansehens des Berufsstandes ein.
Der Grundstein des Verbandes wurde mit einer lnformationsveranstaltung, am 23.04.1991 in Böblingen gelegt. Hier waren bereits 23 Mitglieder des heutigen Verbandes anwesend. Die eigentliche Gründungsversammlung fand am 24.09.1991 ebenfalls in Böblingen statt.
Mit 18 anwesenden Mitgliedern wurde ein eigenständiger Verband gegründet. Die ausgearbeitete Satzung wurde einstimmig angenommen und hatte bis zum 20.04.2002 Bestand. Derzeit sind 64 Mitglieder im Verband organisiert. Alle zwei Jahre findet eine Vollversammlung, der sog. Verbandstag statt. Der Vorstand tagt in unregelmäßigen Abständen mehrmals pro Jahr.
Der Verband ist im Vereinsregister Konstanz eingetragen.

MITGLIED KANN WERDEN WER:

• als Beamter oder Angestellter in entsprechender Verwendung ist.
• Vollstreckungsbeamter ist.
• Einziehungsbeamter ist.
• Vollziehungsbeamter der Sozialversicherungsträger ist.

DER VERBAND HAT SICH ZUR AUFGABE GEMACHT:

• die Rechte und Interessen seiner Mitglieder zu wahren.
• die wirtschaftlichen und sozialen Verhältnisse und Belange seiner Mitglieder zu
   verbessern.
• die fachliche Aus- und Fortbildung und die kulturellen Belange seiner Mitglieder
   zu fördern.
• das Zusammengehörigkeitsgefühl und den Zusammenschluß aller Beamten und
   Angestellten des Vollstreckungsaußendienstes zu pflegen.